41. Laubacher Gewerbeschau

Auf dem traditionellen Laubacher Frühjahrsmarkt mit dazugehöriger Gewerbeausstellung präsentatiert sich das heimische Gewerbe mit Marktveranstaltung und Landmaschinenausstellung.

2. Keil Winterzauber Weihnachtsmarkt

Schotten Wingershausen (hr). Beim 2. Keil Winterzauber Weihnachtsmarkt in der Keil Neue WochenpostSchokokussfabrik in Schotten Wingershausen am Samstag den 21. Dezember, von 14 – 21 Uhr und Sonntag, dem 22. Dezember von 10 – 18 Uhr stehen nicht nur die Original Schokoküsse von Wolfgang Keil und die Live Vorführungen im Mittelpunkt.

Weiterlesen

Ein süßer Kuss für jeden Genuss

Offenbach PostWolfgang Keil stellt in seiner kleinen Schottener Manufaktur Schokoküsse in Handarbeit her und hat mehr als 50 Sorten im Sortiment.

Wie kleine weiße Türmchen sehen die zukünftigen Schokoküsse aus, die auf mehreren Tabletts zum auskühlen im Regal stehen.

Weiterlesen

Süßeste Versuchung, seit es Schokoküsse gibt …bei KEIL-Süßwaren

Osthessen NewsOb Schokokuss, Schaumzapfen, Süßpfropfen, Naschkuss, Dickmann, Mohreköpp, Schwedenbombe oder Bumskopf – für das leckere, auf einer Waffel aufgebrachte Naschwerk mit Eiweißschaum-Füllung gibt es verschiedenste Bezeichnungen. Doch nicht nur die Namensgebungen sind unterschiedlich, auch der Geschmack kann variieren. Bis zu 36 verschiedene Geschmacksrichtungen und über 50 verschiedene Arten von Schokoküssen findet man in einem kleinen, unscheinbaren Örtchen Wingershausen im osthessischen Vogelsberg. Hier gibt es sie: die kleinste Schokokussfabrik der Welt.

Weiterlesen

7.500 Besucher beim Tag der offen Tür

Neue WochenpostSchotten – Wingershausen (hr). Reine Handarbeit hat doch noch ihren Wert. Das konnte am Tag der deutschen Einheit im idyllischen, aber abgelegenen Schotten – Wingershausen das Team von Wolfgang Keil , Spezialist für Süßwaren- und Schokoküsse Herstellung erfahren.

Weiterlesen

Unser Oberhessen

Unser OberhessenDas Knacken der Schokolade. Der weiche, luftige Schaum zergeht auf der Zunge. Der Geschmack von Zuckerwasser. Der Biss in einen Schaumkuss. Aber nicht in irgendeinen, sondern einen handgefertigten von Wolfgang Keil aus Schotten-Wingershausen. Eigentlich wollte sich der 61-jährige Konditor vor 25 Jahren nur ein Zubrot verdienen, kaufte eine Rührmaschine, um nach der Arbeit ein paar Schaumküsse herzustellen. Aber innerhalb von eineinhalb Jahren stieg die Nachfrage dermaßen an, dass es für Keil zu einer Vollbeschäftigung wurde. Und so ist es heute noch.

Weiterlesen

Der Schaum wird im Bad zum Kuss

Main EchoNaschwerk: In einem abgelegenen Vogelsberg – Dörfchen fertigt Wolfgang Keil Schokoküsse in über 50 Geschmacksrichtungen in Handarbeit.

Eigentlich sollte es ja nur ein Zubrot sein. Ein Schoppengeld wollte sich Wolfgang Keil sozusagen hinzu verdienen, als er vor ziemlich genau 25 Jahren die ersten Schaumbällchen in flüssige Schokolade tunkte und so daraus Schokoküsse werden ließ.

Weiterlesen