Lauterbacher Herbstmarkt

Am ersten Sonntag im November rüstet sich Lauterbach für den traditonellen Herbstmarkt mit seinen verschiedenen Anziehungspunkten.  Markthändler aus ganz Deutschland treffen sich in der historischen Altstadt und die geöffneten Geschäfte des Einzelhandels in der Innenstadt bieten vielfältige Einkaufs- und Informationsmöglichkeiten.

Den Krämermarkt in den Straßen der Altstadt, den es so nur an 2 Sonntagen im Jahr gibt, ist mit seinem umfangreichen Warensortiment des ambulanten Handels wieder das besondere Erlebnis für Lauterbach und seine Besucher sein.

Gerade Familien nutzen diesen 1. Sonntag im November für einen Ausflug, um Lauterbach als Marktstadt kennen zu lernen. Karussell fahren gehört für die kleinsten Marktbesucher an diesem Sonntag auf jeden Fall dazu. Somit ist der Marktplatz beliebter Treffpunkt.

Verschiedene Vereine und gemeinnützige Organisationen werben an diesem Tag für deren Erhalt und wollen mit Aktivitäten und Angeboten die finanzielle Situation verbessern. Wie z. B. das Lauterbacher Tierheim, aber auch der Lionsclub und der Verein Soroptimist Lauterbach-Vogelsberg e. V. sind wieder vertreten.

Herbstmarkt in Wächtersbach

Zahlreiche Marktbeschicker werden zum Herbstmarkt in Wächtersbach ihre Stände in der historischen Innenstadt aufbauen. Vom Angebot her entspricht der Herbstmarkt einem Kram- und Spezialitätenmarkt. Ein musikalisches Rahmenprogramm rundet den Herbstmarkt ab. Die kleinen Besucher dürfen sich auf ein Kinderkarussell freuen. Die örtlichen Einzelhändler halten in der Regel ihre Geschäfte verkaufsoffen. Der Herbstmarkt in Wächtersbach findet jedes Jahr am dritten Sonntag im Oktober statt.

Windecker Herbstmarkt

Der Herbstmarkt 2017 findet vom 14.10.2017 bis zum 16.10.2017 in Windecken, einem Stadtteil von Nidderau (Main-Kinzig-Kreis, Hessen) auf dem Festplatz an der Willi-Salzmann-Halle statt.

12. Ulrichsteiner Herbstmarkt

Die dritte Jahreszeit beginnt, der Herbst nimmt Einzug im Vogelsberg.

Die Tage werden kürzer und rund um das Museum ist eine Vielfalt aus buntem Laub und reifen Früchten zu sehen.

Es gibt einen Bauernmarkt und herbstliche Verkaufsausstellung mit Wildwurst, Bauernbrot, Käse, Süßwaren, Tee und Wein.

Zudem werden Blumen, Kerzen, Seifen,Glasgravuren, Schafwolle, Hand- und Filzarbeiten, Holz- und Drechselarbeiten, Grußkarten, Schmuck, Geschenk- und Dekorationsartikel angeboten

Mittages gibt es eine Kaffee- und Kuchenbuffet.

Herbstmarkt in Nidda

Zum Herbstmarkt in Nidda erwarten Sie neben dem traditionellen Krammarkt wieder die Fahrgeschäfte und Vergnügungsbuden der Schausteller. Abgerundet wird der Herbstmarkt mit einer Discoveranstaltung am Samstagabend und traditionellem Frühshoppen mit Fassbieranstrich am Montag im Festzelt. Der Sonntag ist verkaufsoffen. Der findet immer am ersten Wochenende im September (auschlaggebend ist der Sonntag) statt.